Zurück

Enthärtungsanlage Hauptwasserleitung

- Lieferbar ab Februar 2018 -

Neben der Wasserenthärtung mittels einer Osmosemembran ist die Enthärtung durch einen Ionentauscher das zweite gängige und praxisbewährte Verfahren. Kalkbildende Substanzen (hauptsächlich Calcium) werden gebunden, Natriumionen im Gegenzug freigesetzt, also „ausgetauscht“. Die Umsetzung erfolgt hier mittels der Aquaphor QuickChange Kartusche Typ K1-04 (K4). Diese ist einfach und oft regenerierbar. Die Regenerationsanleitung stellen wir im Produktdatenblatt Nr. 9 zur Verfügung.

Technische Daten

Kapazitätsfenster: Kapazität Enthärtung Reduzierung der Eingangshärte um °dH Kapazitätsvolumen in Liter

5,6 bis 11,2 1000 - 500

11,2 bis 16,8 500 - 330

16,8 bis 22,4 330 - 250

22,4 bis 28,0 250 – 200

 

 

Kapazität Enthärtung

Härtegrad

Eingangswasser

Kapazitätsvolumen

in Liter

1 – 2 mmol 1000 - 500

2 – 3 mmol 500 - 330

3 – 4 mmol 330 - 250

4 – 5 mmol 250 - 200

  • Durchflussraten: 1,5 bis 3,5 Liter/Min.
  • Teilenthärtung
  • Maße: H 350 x Ø 90 mm
  • Gewicht: ca. 1 kg
  • Anschlüsse: 6,35mm [1/4“] QuickFitting
  • Maximaler Wasserdruck: 6,3bar / 91,4 psi
  • Wassertemperatur: +5…+40

Wir empfehlen die Benutzung von gleichzeitig 2 Wasserenthärterkartuschen in Verbindung mit dem KARBOX Basis 2in1 Filter. Dazu wird ein KARBOX FILTERKOPF TRIO benötigt.

379,00